Hamburger

Aktuelles

WILDwest 2018 - Die Auswahl steht fest!
Das vierte Seniorentheatertreffen NRW findet vom 31.05. bis 03.06.2018 im Consol Theater Gelsenkirchen und wieder in Kooperation mit Theatergold/kubia statt. Fünf Produktionen wurden zum Festival eingeladen.
Die große Spielwut im Herbst des Lebens
Eine Podiumsdiskussion zu Engagement und Teilhabe im Seniorentheater von kubia und BDAT am 29.05.2018 in Dortmund anlässlich des 12. Deutschen Seniorentages, der vom 28. bis 30.05. unter dem Motto „Brücken bauen“ in den Westfalenhallen in Dortmund stattfindet.
WILDwest 2018: Fortbildung und Workshops am Consol Theater Gelsenkirchen. Jetzt anmelden!
Das Seniorentheater-Festival am Consol Theater in Gelsenkirchen bietet eine Fortbildung für Spielleiterinnen und Spielleiter zum performativen Verfahren für die Arbeit mit intergenerationellen Gruppen sowie drei Workshops für Spielerinnen und Spieler zu den Themen Tanz, Szenisches Spiel und Poetry Slam an.
Nah dran! Ein Preis für Demokratietheater. Jetzt bewerben!
2018 verleiht der Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) in Kooperation mit dem Institut für Beratung, Begleitung und Bildung e.V. (B3) einmalig einen mit 2.000 Euro dotierten Sonderpreis. Bewerbungsschluss ist am 21.05.2018.
28. Europäisches Seniorentheater-Forum in Vierzehnheiligen (Bayern) – Jetzt anmelden!
Das bundesweite Qualifizierungsprogramm Seniorentheater des BDAT findet vom 14. bis 18.10.2018 statt. Die Anmeldefrist endet am 02.07.2018.
Save the Date: Mehr Drama Baby!
Der vierte bundesweite Tag der Theaterpädagogik findet am Freitag, 04.05.2018, statt. Anmeldungen sind bis zum 30.04. möglich.
35. Hanauer Internationale Theatertage
Bewerbungen von Senioren- und Generationentheatern für das Festival in Hanau sind ab sofort bis 25.04.2018 möglich!
Bürgerbühne am Düsseldorfer Schauspielhaus startet mit neuer Theaterproduktion im Mai
Gesucht werden Menschen zwischen 16 und 99 Jahren, die sich mit dem Spannungsfeld zwischen Mann und Frau in Zeiten von Debatten um Gleichberechtigung, #metoo und Vaterzeit auseinandersetzen wollen. Infotreffen finden am 04. und 05.05.2018 statt.
stAGE! 1. Europäisches Seniorentheater Festival 2019
Vom 16. bis 19.05.2019 veranstaltet der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bundesarbeitskreis Seniorentheater das erste Europäische Seniorentheater Festival in Esslingen. Die Ausschreibung wurde jetzt veröffentlicht. Bewerbungsfrist: 15.07.2018
Internationales Symposium „ALL IN – Ästhetik und Methoden der inklusiven Kulturarbeit“ in Köln
Das Symposium am 08.05.2018 widmet sich den Gestaltungsvoraussetzungen und ästhetischen Möglichkeiten qualitätvoller inklusiver Kulturarbeit in den Sparten Tanz, Theater und Musik.
„Demenzionen“ sucht Mitspielerinnen und Mitspieler in Bonn
Das Ensemble unter Leitung von Jessica Höhn sucht ältere Theaterbegeisterte, die in Theateraufführungen für Hochaltrige und Menschen mit Demenz mitwirken möchten.
VolXbühne am Theater an der Ruhr bietet Workshops an
Im Februar starten die Workshops im Theaterstudio des Ensembles der Generationen in Mülheim an der Ruhr.
KulturKompetenz+: Programm für erste Jahreshälfte 2018 online
Von Februar bis Juli bietet die Fortbildungsreihe von kubia wieder Workshops und Webinare aus den Sparten Kunst, Musik, Medien, Literatur, Theater und Tanz an verschiedenen Veranstaltungsorten in NRW an. Anmeldungen sind ab sofort möglich!
Dokumentation zum Fachtag „Bühne frei! Theatergeragogik und Demenz“ jetzt online
Der Fachtag, den kubia zusammen mit der Melanchthon Akademie am 04.12.2017 in Köln ausrichtete, war ein voller Erfolg. Die voll besetzte Veranstaltung brachte Theaterfachleute, Kulturgeragoginnen und -geragogen sowie Tätige in Altenhilfe und Pflege zusammen, um sich theoretisch und praktisch dem spannenden Themenfeld zu nähern. Eine Dokumentation ist jetzt online nachzulesen.
Offene Ausschreibung für soziokulturelle Projekte und Innovationspreis Soziokultur Thema „Heimat“
Was heißt „Heimat“ heute und wie kann dieser Begriff mit neuem Leben gefüllt werden? Wie gelingen Prozesse der Be-Heimatung mit soziokulturellen Mitteln? Kulturelle Initiativen und Einrichtungen, die sich mit diesen und ähnlichen Fragen künstlerisch auseinandersetzten möchten, sind aufgerufen, beim Fonds Soziokultur Anträge für das zweite Halbjahr 2018 zu stellen. Zudem werden weiterhin Fonds-Mittel an Projekte aus dem vielfältigen Spektrum soziokultureller Arbeit vergeben, die sich zwar nicht ausdrücklich dem Leitthema widmen, aber auch Modellcharakter haben. Einsendeschluss ist der 02.05.2018.
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.