Hamburger

Aktuelles

Reif für die Bühne – Theaterwettbewerb NRW 2019 ausgeschrieben
Der Wettbewerb fördert ab 2019 die Entwicklung intergenerationeller Inszenierungskonzepte mit performativen Verfahren. Zwei Stipendien für ein Qualifizierungs- und Coaching-Programm sind zu vergeben. Bewerbungen sind ab sofort möglich!
Tanzworkshop für Ältere in Krefeld: Räume des Seins – Die Kostbarkeit der Zeit oder Falalala
Der Workshop unter Leitung von Mitsuru Sasaki und Hanna Agurski findet am 27.10. im Rahmen von MOVE! – 17. Krefelder Tage für modernen Tanz in der Fabrik Heeder statt. Eine Anmeldung ist bis zum 19.10.2018 möglich.
Zukunft neu denken: Fördermittel für soziokulturelle Projekte
Einsendeschluss für Förderanträge von kulturellen Initiativen, Zentren und Vereinen ist der 02.11.2018.
Ausschreibung: 35. Theatertage am See 2019
Das internationale Theatertreffen findet vom 12. bis 14.04.2019 in Friedrichshafen (Baden-Württemberg) statt. Die Bewerbungsfrist endet am 20.11.2018.
Ausgezeichnet: SeTA gewinnt den amarena-Preis 2018 in der Kategorie Seniorentheater
Das Düsseldorfer Seniorentheater in der Altstadt erhält den diesjährigen Deutschen Amateurtheaterpreis des BDAT für seine Inszenierung von „Peer Gynt“. Theatergold gratuliert zur Auszeichnung, die am 29.09.2018 im Rahmen des Preisträgerfestivals in Leipzig vergeben wird.
„Demenzionen“ sucht Mitspielerinnen und Mitspieler in Bonn
Das Ensemble unter Leitung von Jessica Höhn sucht ältere Theaterbegeisterte, die in Theateraufführungen für Hochaltrige und Menschen mit Demenz mitwirken möchten.
Theater Dionysos aus Marl sucht Mitwirkende für neue Produktion
Das Ensemble am Theater Marl beginnt im November mit der Probenarbeit.
Live-Hörspiel-Projekt 55+ in Mülheim an der Ruhr am Start
Der Ringlokschuppen Ruhr bietet im Rahmen von „Selbermachen“ Theaterbegeisterten ab 55 Jahren die Möglichkeit, sich ab Oktober an der Entwicklung eines Live-Hörspiels zu beteiligen. Die Teilnahme ist kostenlos.
AGE on stAGE
OPENDOEK, der Dachverband für Amateurtheater in Flandern und Brüssel, veranstaltet am 30. und 31.10.2018 einen internationalen Fachkongress zum Seniorentheater in Genk (Belgien). Zu Gats ist auch kubia-Institutsleiterin Almuth Fricke mit einem Vortrag über Theatergold und das Seniorentheater in NRW.
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.