Hamburger

Aktuelles

Ausschreibung Förderfonds Kultur & Alter 2020: „Kulturteilhabe statt Ausgrenzung“
Mit dem Förderfonds Kultur & Alter unterstützt das Ministerium für Kultur und Wissenschaft auch im kommenden Jahr Projekte, die innovative Formen der Kulturarbeit mit älteren Menschen erproben. Im Jahr 2020 stehen dafür – vorbehaltlich der Entscheidung des Landtags über den Haushalt – rund 111.000 Euro zur Verfügung. Der neue Förderschwerpunkt lautet: „Kulturteilhabe statt Ausgrenzung“. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 21.09.2019.
„Fundstücke“: Neues Tanztheaterprojekt 55+ ab Oktober in Mülheim an der Ruhr
Im Oktober beginnt am Ringlokschuppen Ruhr ein Tanztheaterprojekt für Ältere mit der Choreografin und Tänzerin Eloisa Mirabassi. Eine Projektpräsentation ist für Anfang 2020 geplant.
Berufsbegleitende Weiterbildung: Spielleiter/in für Menschen mit Demenz in Hamburg
Der nächste Ausbildungsgang startet im September. Es gibt noch wenige freie Plätze. Anmeldeschluss ist am 01.08.2019.
„Höhenflug“ – Neues Tanztheaterprojekt 55+ ab September in Mülheim an der Ruhr
In der kommenden Spielzeit 2019/20 bietet der Ringlokschuppen Ruhr wieder ein neues Tanztheaterprojekt für Ältere unter Leitung von Nicole Schillinger an. Eine Projektpräsentation ist für Ende Januar 2020 geplant. Jetzt anmelden!
Internationales Seniorentheaterfestival „mittendrin“ im Oktober in Vorarlberg
Der Landesverband Vorarlberg Amateurtheater lädt ein zu seinem jährlichen internationalen Seniorentheaterfestival, das 2019 am 19. und 20.10. in Hohenems stattfinden wird. Anmeldungen von Theaterensembles auch aus dem deutschsprachigen Ausland sind bis zum 20.08.2019 möglich.
Intergenerationelles Chortheater-Projekt am Mülheimer Ringlokschuppen startet im Herbst 2019
Im Oktober geht das Projekt für Menschen zwischen 18 und 99 Jahren in die zweite Runde. Die Premiere ist für März 2020 geplant. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Webinar zum Förderfonds Kultur & Alter: Tipps für die Antragstellung
Das Online-Seminar von kubia am 28.08.2019 informiert umfassend und unkompliziert über die Voraussetzungen für eine Antragstellung beim Förderfonds Kultur & Alter des Landes NRW. Auch individuelle Fragen werden beantwortet.
stAGE! – Starke Theaterkunst, politische Statements, lustvolle Begegnung
Das Erste Gesamteuropäische Seniorentheater-Festival vom 16. bis 19.05 in Esslingen war ein Meilenstein. Es habe eine spannende Vielfalt an künstlerischer Ästhetik und gesellschaftlichen Fragestellungen aufgezeigt, so die Bilanz des BDAT als Veranstalter von stAGE!. Im Mittelpunkt standen die Aufführungen der sieben Ensembles aus sechs Ländern. Ein inszeniertes Europa-Speed-Dating, Nachgespräche, ein Forschungslabor zum Alter(n) und Workshops bereicherten das Festivalprogramm, das von über 1600 Besucherinnen und Besuchern wahrgenommen wurde.
KulturKompetenz+: Programm für die zweite Jahreshälfte 2019 ist online
Auch im zweiten Halbjahr 2019 bietet die Fortbildungsreihe von kubia wieder Workshops und Webinare zu verschiedenen Themenbereichen an, die sich an Tätige in der Kultur-, Alten- und Sozialarbeit, Lehrende in der kulturellen Erwachsenenbildung sowie an Künstlerinnen und Künstler richten. Anmeldungen sind ab sofort möglich!
Neues Projekt der Bürgerbühne in Neuss ab September
Zu Frederico Fellinis 100. Geburtstag ensteht auf der Bühne ein Kosmos frei nach Motiven seiner weltberühmten Filme, in denen der Blick auf die Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit zentral ist, und dies ganz „WORT LOS“, denn ohne Worte entsteht eine poetische Bildersprache, die Kunstformen wie Schauspiel, Musiktheater, Tanztheater, Puppentheater, Pantomime und Performation vereint.
THE POLARITY PARTY von Dana Caspersen und MD Kollektiv in Köln
Den Kern des interaktiven Events am 05.09.2019 in der Stadthalle Köln-Mülheim bildet die individuelle wie auch kollektive Auseinandersetzung mit dem Thema Polarisierung. Die Veranstalter laden ein zu einer Begegnung mit den eigenen Denkweisen. Jetzt anmelden!
Auftakttreffen der Bürgerbühnenklubs am Düsseldorfer Schauspielhaus am 22.09.2019
Die Klubmacherinnen und -macher stellen die Bürgerbühneklubs der Spielzeit 2019/20 vor.
Regionale Kulturpolitik: Förderung für Kulturprojekte jetzt beantragen
Vereine, Verbände, Kommunen, Institutionen, Privatpersonen und freie Träger, die ein Kulturprojekt für 2020 planen, können sich um eine Förderung im Rahmen der Regionalen Kulturpolitik des Landes Nordrhein-Westfalen bewerben. Bewerbungsschluss ist der 30.09.2019.
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.