Hamburger

Aktuelles

Save the Date! WILDwest vom 25. bis 28.05.2020 in Bielefeld
Das Seniorentheatertreffen NRW findet 2020 erstmals im Theater am Alten Markt in Bielefeld statt. kubia/Theatergold ist wieder Kooperationspartner.
amarena 2020 – Deutscher Amateurtheaterpreis ausgeschrieben
Der dotierte Preis für bundesweit hervorragende Theateraufführungen wird 2020 vom Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) erneut in fünf Kategorien vergeben. Die Ausschreibung wurde jetzt veröffentlicht. Bewerbungen sind bis zum 13.02.2020 möglich.
Mission Inklusion – Düsseldorfer Schauspielhaus gründet Mixed-abled-Spielklub
Am Düsseldorfer Schauspielhaus soll ein Mixed-abled-Spielklub gegründet werden. Zur Vorbereitung findet am 10.02.2020 ein „Thinktank Diversity“ statt. Gesucht werden dafür Künstlerinnen, Kreative, Visionärinnen und Spieler mit und ohne Behinderung, die gemeinsam Theater machen wollen. Das erste Treffen des Mixed-abled-Spielklubs soll am 02.03.2020 stattfinden.
Offene Bühne von und für Senioren in Bonn 2020
Die „Offene Bühne“ in der Seniorenbegegnungsstätte Breitestraße bietet interessierten älteren Menschen auch 2020 wieder eine Möglichkeit zur Präsentation der eigenen künstlerischen Beiträge mit Veranstaltungen am 08.01./11.03./13.05./16.09. und 11.11.2020.
Theatergold ist umgezogen
kubia hat seine Geschäftsstelle nach Köln verlegt. Das Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion und damit auch Theatergold sind in der Barbarastraße 72 in 50735 Köln zu finden. Die neue Telefonnummer lautet: 0221 22 28 66-0.
Neue Ausgabe der „Kulturräume+“ erschienen: Was das Herz begehrt
In der 17. Ausgabe des kubia-Magazins „Kulturräume+“ geht es um die künstlerische und kulturgeragogische Auseinandersetzung mit Begehren, Lust und Leidenschaft im Alter. Der Wandel im Diskurs über Sexualität und Alter wird kritisch aus verschiedenen Perspektiven und mit Blick auf unterschiedliche Genres beleuchtet. Das Magazin ist online zu lesen oder kann bei kubia bestellt werden.
Love and Light
Die Queerspekten, eine queere Theatergruppe am Schauspiel Essen, laden im Januar 2020 zu einem queeren Drei-Tages-Workshop ein, der sich an Menschen unterschiedlicher Altersgruppen richtet. Anmeldungen sind noch möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.
Theater Direkt
Das Figurentheater-Kolleg in Bochum bietet am Wochenende 01./02.06.2019 eine Fortbildung für pädagogische Fachkräfte und Interessierte an. Theater Direkt ist eine Theaterform, die sich besonders gut für große Gruppen und für Spielende ohne Theatererfahrung eignet und die Teilnehmenden durch gelenkte Improvisation sofort ins Spiel bringt.
Ausschreibung Theaterwoche Korbach 2020
Das älteste Amateurtheaterfestival Deutschlands findet 2020 vom 17. bis 23.05. statt.Das Motto lautet „AUSBRECHEN & FREI WERDEN...“. Anmeldungen sind bis zum 07.02.2020 möglich.
KulturKompetenz+: Programm für die erste Jahreshälfte 2020 ist online
Das Programm der Workshopreihe „KulturKompetenz+“ für die erste Jahreshälfte 2020 ist online. Die Fortbildungsreihe von kubia bietet wieder Workshops und Webinare zu verschiedenen Themenbereichen an, die sich an Tätige in der Kultur-, Alten- und Sozialarbeit, Lehrende in der kulturellen Erwachsenenbildung sowie an Künstlerinnen und Künstler richten. Anmeldungen sind ab sofort möglich!
Save the Date: Aktionstag „Lang lebe die Kunst!“ am 26.03.2020 in Emsdetten
Zahlreiche durch den Förderfonds Kultur & Alter geförderte Projekte präsentieren sich bei diesem Aktionstag in der Stroetmanns Fabrik, der dem gemeinsamen Austausch und der Inspiration für zukünftige Vorhaben und Projekte der Kulturarbeit mit Älteren dienen soll. Das Programm ist online.
Broschüre Theater und Alter der Universität Leipzig online
Studierende des Instituts für Theaterwissenschaft (ITW) der Universität Leipzig haben das erste Gesamteuropäische Seniorentheater-Festival stAGE! im Mai dieses Jahres in Esslingen auf Einladung des BDAT wissenschaftlich begleitet. Die Untersuchungsergebnisse stehen ab sofort auf der Website des BDAT zum Download bereit.
Sonderprojektförderung: Interkulturelle Impulse 2020
Das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V. fördert 2020 mit Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW erneut künstlerische Arbeiten, die den interkulturellen Austausch zwischen Menschen jeden Alters in NRW ins Zentrum stellen. Die Antragsfrist endet am 17.02.2020.
Theater und Inklusion in NRW: Treffen für Theaterschaffende
Nach einem Auftakt am Düsseldorfer Schauspielhaus im November 2019 ist am 09.03.2020 das FFT Düsseldorf Gastgeber des Treffens „Theater und Inklusion“ für Theaterschaffende nordrhein-westfälischer Theater. Impulsgeber des nächsten Treffens ist David Maß von Panthea, Berlin, ein Unternehmen, das sich auf die sprachliche und technische Barrierefreiheit von Aufführungen am Theater spezialisiert hat.
Beirat des Förderfonds Kultur & Alter spricht Förderempfehlung für 14 Projekte aus
Im Oktober tagte der Beirat des Förderfonds Kultur & Alter des Landes Nordrhein-Westfalen und empfahl 14 Projekte zur Förderung im Jahr 2020. Mit 94 Anträgen hat sich die Zahl der Einreichungen im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Sechs der ausgewählten Projekte stammen aus dem Bereich der Darstellenden Künste.
40 Jahre Altentheater – Ein Dokumentationsbildband
Anlässlich des Jubiläumsjahrs „40 Jahre FWT-Altentheater“ ist eine großformatige Dokumentation über vier Jahrzehnte Altentheater am Freien Werkstatt Theater Köln erschienen.
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.