Hamburger

„Fundstücke“: Neues Tanztheaterprojekt 55+ ab Oktober in Mülheim an der Ruhr

„Wie gehe ich mit Sehnsüchten um, wie kann ich sie szenisch umsetzen ohne unbedingt einer Geschichte folgen zu müssen. Kann ich diese Wünsche und Vorstellungen frei im Raum tänzerisch ausmessen?“ Ein Workshop, der sowohl unsere Bewegungsqualität als auch unsere mentale Fähigkeit stärkt sind Methoden denen wir uns gemeinsam annähern. Kann unser Vertrauen den skizzenhaften Bewegungen, die unser Körper vorgibt annehmen?

Im Oktober 2019 geht das neue Projekt 55+ „Fundstücke« unter Leitung der Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin Eloisa Mirabassi an den Start. Eine Projektpräsentation ist für Anfang 2020 geplant. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Projektbeginn: 11.10.2019, 09:30–12:30 Uhr
Ringlokschuppen Ruhr, Am Schloß Broich 38, 45479 Mülheim an der Ruhr

Anmeldung: selbermachen@ringlokschuppen.de

Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.