Hamburger

Menschen zwischen 75 und 95 Jahren für eine Tanzproduktion in Köln gesucht

Für die Tanzproduktion „dreams in a cloudy space“ sucht die freischaffende Choreografin und Performerin Antje Velsinger, (Köln/Hamburg) eine Frau zwischen 75 und 95 Jahren, die Lust und Zeit hat, an der Produktion mitzuwirken. Das Stück ist der zweite Teil der choreografischen Serie „BODIES OF CAPITALISM“ und untersucht in einem Dialog zwischen 30-45-Jährigen und 75-95-Jährigen das Thema „(jenseits) körperlicher Effizienz“. 

Die Proben können individuell auf die körperlichen Fähigkeiten abgestimmt werden und sind auch im häuslichen Umfeld möglich. In diesem Fall würde eine Videoarbeit entstehen, die dann Teil der Theaterinszenierung wird. Probenzeitraum ist zwischen August und Oktober.

Für die selbe Produktion werden für eine Vorrecherche ebenfalls Menschen zwischen 75 und 95 Jahren gesucht, um mit ihnen in einem Dialog über das Thema Körper zu sprechen. Ziel dieser Vorrecherche ist es, möglichst viele Perspektiven auf das Thema Körper im Alter zu sammeln, um hierauf aufbauend die Tanzproduktion zu entwickeln. 

Die Premiere ist für November 2019 geplant.

Bewerbungen und Anmeldungen bitte bis spätestens 15. Mai 2019 an: antjevelsinger@yahoo.com oder telefonisch unter 0177 23 33 970.

Weitere Informationen über die choreografische Arbeit finden Interessierte unter www.antjevelsinger.com

Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.