Hamburger

Schritte – Teilnehmende für ein inklusives Tanzprojekt gesucht

Wie bist du unterwegs? Auf zwei Füßen, mit dem Rollstuhl, dem Rollator? Wie bewegst du dich, wie bewege ich mich?

Das neue Tanzprojekt in der choreografischen Begleitung von Nicole E. Schillinger lädt sich vielfältig Bewegende mit und ohne Behinderung ein, sich über Bewegungsvielfalt tänzerisch austauschen und bestehende Normen in Frage stellen. Die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Körperressourcen soll die Möglichkeit bieten, den Blick auf Tanz und Gesellschaft zu hinterfragen.

In diesem site specific Projekt wird dafür auch der öffentliche Raum genutzt, um die Begegnung der Teilnehmenden auf die Begegnung mit anderen Menschen zu erweitern und die Begegnungen anderen Menschen vor Ort sichtbar zu machen.

Wie bewegen wir uns einzeln, wie bewege ich mich mit dir und wie bewegen wir uns als Gruppe und was bedeutet es, wenn wir diese Schritte in den (öffentlichen) Raum setzen?

Anmeldungen für das Projekt, das am 03.09.2021 startet und bis November läuft, sind ab sofort möglich. Die Proben werden freitags und samstags stattfinden.

„Schritte. Für sich vielfältig Bewegende (mit und ohne Behinderung)“ wird gefördert aus dem Förderfonds Kultur & Alter des Landes Nordrhein-Westfalen.

Anmeldung per E-Mail an nicole@schillinger-ttp.de

Probenbeginn: 03.09.2021
Treffpunkt: Familienzentrum Alsbachtal, Kolberger Straße 50, 46149 Oberhausen-Sterkrade

Kooperationspartner: Alsbachtal Leben mit Behinderung, Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen

Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.