Hamburger

THE POLARITY PARTY von Dana Caspersen und MD Kollektiv in Köln

„In ‚The Polarity Party’ sind Sie weder Zuschauerin oder Zuschauer einer politischen Performance, noch werden Sie selbst zur Performerin oder zum Performer. Stattdessen laden wir Sie auf eine Begegnung mit Ihren eigenen Denkweisen ein.“

Den Kern dieses interaktiven Events bildet die individuelle wie auch kollektive Auseinandersetzung mit dem Thema Polarisierung. Mittels einfacher Aktionen wie Gehen, Sitzen, Lesen, Sprechen, Reflektieren laden wir Sie ein auf verschiedene Fragestellungen und Situationen zu reagieren. Die Teilnahme jeder und jedes Einzelnen lässt in der Gesamtheit choreografierte Strukturen im Raum sichtbar werden.

„The Polarity Party“ ist das Ergebnis einer ungewöhnlichen Zusammenarbeit: Dana Caspersen ist eine weltweit gefragte Konfliktmediatorin und als Tänzerin und Choreografin seit Jahrzehnten auf den internationalen Bühnen zu Hause. Das MichaelDouglas Kollektiv, 2009 in Köln gegründet, ist bekannt für eine prozessbetonte choreografische Praxis, die sich Kollaborateurinnen und Kollaborateuren verschiedener Ausdrucksformen öffnet.

Die Veranstalter laden gemeinsam mit 149 weiteren Teilnehmenden zu „The Polarity Party” ein, die am Donnerstag, 05.09.2019, um 19:00 Uhr in der Stadthalle Köln-Mülheim stattfinden wird. Es gibt keinen Dresscode. Gute Deutsch- oder Englischkenntnisse sind erforderlich. Die Veranstaltung wird ca. 90 Minuten dauern.

Termin: 05.09.2019, 19:00 Uhr
Stadthalle Köln-Mülheim, Jan-Wellem-Straße 2, 51065 Köln
Anmeldung unter: ticket@mdkollektiv.de
Eintritt: 7 € / 5 € ermäßigt, Eintritt frei für Schülerinnen und Schüler, Studierende sowie Gruppen ab 8 Personen

Trailer: https://vimeo.com/339521692

Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.