Hamburger

WAS MACHEN WIR JETZT? – Corona-Filmprojekt zur Lage der „Jungen Alten“ im zweiten Lockdown

Im November 2020 lud Stefan Filipiak, Leiter des Düsseldorfer Theater66, landesweit „Junge Alte" zwischen Anfang 60 und Ende 70 ein, sich mit Textbeiträgen, Bildern und Filmsequenzen zu ihrer persönlichen Situation im zweiten Lockdown zu äußern.

Die aus den zahlreich eingesendeten Beiträgen entstandene knapp 40-minütige Filmcollage wirft ein interessantes Schlaglicht auf den ebenso individuellen wie vielfältigen Umgang mit der Situation.

Sie beleuchtet Gedanken und innere Kämpfe auf der Suche nach einem Weg, mit dem Unabwägbaren umzugehen: mal bewegend und hoffnungsvoll, mal verzweifelnd und kritisch. Und manchmal hilft nur noch Galgenhumor...

Ende Januar feierte der Film auf YouTube seine Premiere und ist dort dauerhaft zu sehen: „WAS MACHEN WIR JETZT? – Ein Corona-Filmprojekt im zweiten Lockdown

www.theater66.de

Zu sehen ist ein Videostill aus dem Film "Was machen wir jetzt?"

Das Filmprojekt wurde gefördert durch das Stipendienprogramm „Auf gehts!“ des Landes NRW.

 

Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.