Hamburger

WILDwest 2018 – Die Alten kommen wieder!

WILDwest geht in die vierte Runde: Vom 31.05. bis 03.06.2018 wird im  Consol Theater Gelsenkirchen wieder ein Fokus auf die vielfältige Seniorentheaterszene in NRW gesetzt. Auf eine Szene, die etwas zu sagen hat und mit ihrem Theaterschaffen zur Diskussion auffordern will.

Austausch, Dialog, Diskurs sind die Schwerpunkte des Festivals, zu dem Gruppen aus NRW eingeladen werden, die an mindestens zwei aufeinanderfolgenden Tagen am Festival teilnehmen oder  sogar über den ganzen Zeitraum bleiben.

Im Dialog mit jugendlichen Partnergruppen soll WILDwest 2018 zu einem Brennglas gesellschaftlicher Fragestellungen werden. Es sollen nachhaltige Formate auf Landesebene initiiert und kulturpolitische Impulse für die Zukunft gesetzt werden.

Im Rahmenprogramm mit Workshops, Gesprächsrunden und Festivalparty können sich alle Beteiligten begegnen und sich mit den Themen des Festivals vielfältig auseinandersetzen.

Gesucht werden Perspektiven auf zeitgenössisch relevante Themen und inspirierende Inszenierungen, Choreografien, Performances oder andere Theaterformate (z.B. Aktionen im städtischen Raum).  Interessierte Gruppen können sich bis zum 15.11. bewerben. Sichtungen durch die Jury finden vom 01.10.2017 bis 28.02.2018 statt.

Ausschreibung WILDwest 2018: Anschreiben zum Download

Ausschreibung WILDwest 2018: Bewerbungsbogen zum Download

Bei Rückfragen zur Ausschreibung wenden sich Interessierte bitte an Beate Brieden, Leiterin des Festivals,
Telefon: 0163 – 541 84 10
E-Mail: brieden@consoltheater.de

oder an das Consol Theater, Diana Merten, Bismarckstraße 240, 45889 Gelsenkirchen
Telefon: 0209 – 988 22 82
Fax: 0209 – 988 23 62
E-Mail: kontakt@consoltheater.de

 

Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.