Hamburger
Auf dem Foto strecken die Tänzerinnen und Tänzer jeweils einen Arm weit nach oben, während sie sich in einen Kirchenraum bewegen.
© Foto: Andreas Darkow

TANZsen. wurde 2008 von Dirk Kazmierczak ins Leben gerufen. Seitdem trainieren die 18 Tänzerinnen und Tänzer im Alter von 55 bis 79 Jahren unter seiner Anleitung regelmäßig miteinander. Es wird gerollt, gehoben,
gesprungen, gedreht, viel gelacht und eben hauptsächlich getanzt. Das kleinste gemeinsame Vielfache ist die Faszination – die Leidenschaft, Gefühle und Erlebtes voll Achtung und Wertschätzung in Bewegung umzusetzen.

Die große Bewegungsfreude der Gruppe, der Mut die eigenen Grenzen immer wieder neu auszuloten (und manchmal auch mutig zu überschreiten), immer auf der Suche nach authentischen Bewegungen, fordert die Zuschauerinnen und Zuschauer heraus, den Begriff „Seniorentanztheater“ vollkommen neu zu definieren.

Uraufführungen

Kleine Stücke

Kontakt
Bielefeld
Produktionen
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.