Hamburger
Eine Frau im roten Kapuzenparka hockt auf einer laubbedeckten Fläche draußen und spielt mit herabfallenden Blättern. Im Hintergrund ist das Gerüst der Wuppertaler Schwebebahn zu sehen.
© Foto: Sarah Weidner

Das Theater der Generationen ist eine Einrichtung der Wuppertaler Bühnen. Gegründet 2014 von der Theaterpädagogin Sylvia Martin, gibt es Menschen von 11 bis 80 Jahren die Möglichkeit, selbst auf der Bühne zu stehen.

Unter der professionellen Anleitung des Theaterpädagogikteams Sylvia Martin und Svea Schenkel wird innerhalb eines Zeitraums von 7-10 Monaten eine Produktion erarbeitet, die im Theater am Engelsgarten öffentlich aufgeführt wird. 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich zunächst einmal in der Woche, jeweils donnerstags von 16:30 -18:30 Uhr auf einer Probebühne im Opernhaus. Dabei wird entweder eine bereits vorhandene Textvorlage als Grundlage genommen oder die Gruppe entwickelt eine Collage zu eigenen Themen.

Aktuell: Das nächste Projekt des Theaters der Generationen startet am Donnerstag, 19. April 2018 um 16:30 Uhr, Treffpunkt ist der Bühneneingang des Opernhauses Kurt-Drees-Straße 4, 42283 Wuppertal.  Um Anmeldung bis zum 15. April 2018 unter sylvia.martin@wuppertaler-buehnen.de oder 0202 563 76 46 wird gebeten. 

Kontakt
Wuppertaler Bühnen
Sylvia Martin
Kurt-Drees-Straße4
42283Wuppertal
0202 563 76 46
Produktionen
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.