Hamburger
© Seniorentanztheater beim Ballett Dortmund

Rechts ist, wo der Daumen links ist. Oder andersherum.
Vom scheinbar Feststehenden erzählt das neue Stück des Seniorentanztheaters Dortmund, von Lebensrollen und Rollenleben.
Vom linken Daumen der rechten Hand.
Oder so. Oder anders. Oder andersherum.

Choreografie: Mark Hoskins
Organisation und Leitung: Barbara Huber

Premiere: 11.06.2016, 20:00 Uhr
weitere Termine: 12./19.06.2016, 18:00 Uhr
17.06.2016, 20:00 Uhr
Ballettzentrum Westfalen am Dortmunder Westfalenpark, Florianstraße 2, 44139 Dortmund

*Der Titel des Stücks stammt aus diesem Gedicht von Ernst Jandl

lichtung

manche meinen
lechts und rinks
kann man nicht
velwechsern.
werch ein illtum!

Ernst Jandl, Laut und Luise

Ensemble
Seniorentanztheater beim Ballett Dortmund
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.