Hamburger
Zu sehen ist ein Angler auf seinem Boot im Mondschein.
© Foto: Theater Dionysos

Ein Fischer, der mit seiner Frau in einer einfachen Hütte lebt, angelt im Meer einen Butt, der als verwunschener Prinz um sein Leben bittet; der Fischer lässt ihn wieder frei. Als die Frau des Fischers das hört, fragt sie ihn, ob er sich denn im Tausch gegen die Freiheit des Fisches nichts von ihm gewünscht habe. Sie drängt ihren Mann, den Butt erneut zu rufen, um sich ein kleines Haus zu wünschen. Diesen Wunsch erfüllt ihm der Zauberfisch. Doch schon bald ist sie damit nicht mehr zufrieden. Sie will mehr, immer mehr … und die Geschichte nimmt ihren Lauf.

Was ist die Natur des Menschen? Was ist unser Verhältnis zur „Schöpfung“? Können wir aussteigen aus dem „falschen Leben“ und einfach glücklich sein – als Einzelner, Gruppe oder Gesellschaft? Das sind die Fragen, die Theater Dionysos aufs Spiel gesetzt hat. Herausgekommen ist ein bildgewaltiges Bewegungstheater.

Schauspiel: Martine Anuta, Jutta Brückner, Anita Kolb, Max Kolze, Hartmut Preukschat, Irmtraud Schlinghoff, Susanne Urmetz, Erika Weise, Renate Wilhelm
Regie: Lutz Pickardt

Premiere: 13.02.2020, 19:30 Uhr
weitere Termine: 18.02.2020, 11:00 Uhr
Theater Marl, Am Theater 1, 45768 Marl
Karten: Telefon: 02365 99 43 10, www.marl.de/theater 
13.03.2020, 19:30 Uhr
Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2, 45661 Recklinghausen
Karten an der Abendkasse

Termine
Fr 13.03.2020
19:30 Uhr
Bürgerhaus Süd
Körnerplatz 2, 45661 Recklinghausen
Ensemble
Theater Dionysos
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.