Hamburger

Zu sehen ist das Plakat des FilmsEin partizipatorisches Filmprojekt des TEATRON THEATERs Arnsberg

Sie gehen über verlassene Straßen und sitzen isoliert in ihren Zimmern, einsame Figuren, allein, getrennt von ihrem bisherigen Leben, von ihren Lieben, wie aus der Zeit gefallen – merkwürdige Gestalten, Traumtänzer, Schlafwandlern gleich, verloren in ihren Gedanken, Träumen, Befürchtungen. Ein Kaleidoskop von Momenten und Situationen lässt dieser Film vor den Augen der Betrachtenden entstehen - poetisch, absurd, humorvoll. Er reflektiert die neue Realität des plötzlichen Getrenntseins durch DAS VIRUS und lässt in den parallel zu hörenden Texten ein Universum von Gedanken, Reflektionen über das Leben und Fragen nach den Auswirkungen dieser neuen Situation auf unser jetziges und zukünftiges Leben entstehen.

Der Film entstand als partizipatorisches FilmProjekt des TEATRON THEATERs Arnsberg in Kooperation mit der Videoproduktionsfirma Vorzeigekind Dortmund. Unter professioneller Leitung wurden die Filmfiguren durch Laiendarstellerinnen und -darsteller aus der Region verkörpert. Die zum Filmgeschehen gesprochenen Texte stammen sowohl von den Spielerinnen und Spielern selbst als auch von Menschen aus der Region, die einem Aufruf des TEATRON THEATERs gefolgt waren, und haben in bearbeiteter Form Eingang in den Film gefunden.

Hier geht es zum Trailer.

Regie/Drehbuch: Yehuda Almagor
Dramaturgie/Drehbuch/Regieassistenz: Ursula Almagor
Kamera/Schnitt: Christian Mono
Kostümbild: Laura Hesse
Musik/Sounddesign: Justin Weers
Produktionsassistenz/Requisite: Christina Stöcker
Technische Leitung/Bühnenbau: Peter Jagoda
Lied „In einer Zeit vor unserer Zeit“: Instrumentalkomposition/Piano: Thomas Mono, Text/Gesangsmelodie/Gesang: Stefan Wolf
Sprecher/in: Ursula Almagor, Peter Jagoda

Darstellerinnen und Darsteller: Norbert Baumeister, Doris Braukmann, Laura Hahne, Peter Jagoda, Anne Mannstein, Thomas Mono, Hanna Radischewski, Stefan Selno, Christina Stöcker, Karola Streitenberger, Jutta Weiß, Heike Wiegand-Baumeister, Stefan Wolf

Mit Texten von: Andrea Stein, Barbara Hönsch, Christel Kotthaus, Christina Stöcker, Eva Reuss-Richter, Hanna Radischewski, Heike Wiegand-Baumeister, Karola Streitenberger, Margit Philipps, Norbert Baumeister, Peter Jagoda, Uta Pack // Bearbeitet und arrangiert von Ursula Almagor

Filmpremiere: 26.06.2021, 18:00 + 20:00 Uhr
Kulturschmiede Arnsberg, Apostelstraße 5, 59821 Arnsberg

www.teatron-theater.de

Eintritt
12 € / 8 € erm.
Ensemble
Teatron Theater
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.