Hamburger
Eine ältere Frau mit roten langen Haaren, die nach vorne geweht werden, blickt mit erhobenen Händen nach vorne
© Stephan Haeger

In ihrer neuesten Produktion setzt sich das Solinger Tanztheater 55+ mit dem Themenkomplex von Gehorsam und Ungehorsam auseinander. Das Ensemble untersucht die Frage, wann es geboten ist, sich von Normen, Konventionen, Regeln und Gesetzen zu „entfesseln“, damit Selbstverwirklichung, Humanität und Fortschritt nicht auf der Strecke bleiben. Wie weit kann ich dabei in meiner kreativen Anarchie gehen und wie viel Verantwortung habe ich gegenüber den anderen und mir selbst?

Künstlerische Leitung, Choreografie und Bühne: Marcus Grolle und Renate Kemperdick
Lichtdesign und Dokumentation: Stephan Haeger
Tanztheater 55+ „Meine Zeit – Ein Raubtier“

Online-Premiere: 02.07.2021 
Die Inszenierung ist bis einschließlich 15.08.2021 auf Youtube zu sehen. 

 

Eine Produktion des Cobra Kulturzentrums in Kooperation mit dem Kulturmanagement Solingen und der Bergischen VHS

Ensemble
Ensemble „Meine Zeit - ein Raubtier“
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.