Hamburger

Eine Rastplatzgeschichte von Alexander Becker

„Unterschiedliche Ziele, unterschiedliche Geschichten“, so gestaltet sich ein ganz normales Wochenende auf dem Rastplatz Sonnenburg. Es riecht nach Diesel und altem Urin – und nach Freiheit. Wirklich gute Gründe, ausgerechnet hier eine Rast zu machen, gibt es eigentlich nicht. Und doch ist dieser Ort für viele Menschen an dieser Lebensader seitlich der Autobahn eine zweite Heimat. Und womöglich liegt hinter jedem der parkenden Autos eine neue, unerwartete Geschichte.

Das neue Stück des generationenübergreifenden Ensembles von Theater X, das 2019 auf sein fünfzehnjähriges Bestehen feiert, wirft einen unterhaltsamen und schonungslosen Blick auf den besonderen Ort abseits der Autobahn.

Text und Inszenierung: Alexander Becker
Choreografie: Ira Kamphausen
Licht: Marc Feldt
Es spielen: Lena Albus, Katja Angenent, Jürgen Brakowsky, Cornelia de Roos, Sabine Flora, Christine Ganz, Christoph Elte, Lucie Hemmerich, Heike Hombach, Christian Harnisch, Ira Kramphausen, Anne Lehmkuhl, Yaron Levi, Marianne Löttgen, Simone Mascherini, Elke Nagel, Claudia Niedermeier, Ute Oldenbüttel, Lisa von Olleschick, Bernd Rosenkranz, Ella Rewer, Ulrike Sallandt, Franziska Weber, Teresa Zemamta, Monika Zimmerhof Elsner

Premiere: 06.09.2019, 20:00 Uhr
weitere Termine: 08.09.2019, 18:00 Uhr
10.09.2019, 20:00 Uhr
11.09.2019, 20:00 Uhr
Theater in der Meerwiese, An der Meerwiese 25, 48157 Münster

Eintritt
10 €
Ensemble
Theater X
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.