Hamburger

Drei Leben. Drei Alter. Drei Körper. Ein 11-Jähriger, ein 30-Jähriger und ein 63-Jähriger teilen ihre Erfahrungen vom Leben. In ihren Geschichten und Gedanken verhandeln sie Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, veranschaulichen den Wandel der Zeit aber auch die Kontinuität im Leben – mit Tanz und Bewegung, mit Sound und Sprache.

Eine generationsübergreifende Tanz-Theater-Performance.

Konzept/Idee/Regie: Tina Jücker, Claus Overkamp
Choreografie: Weikamp/Vanek
Texte: Ensemble
Spiel und Tanz: Gustav Hellmann, Tobias Weikamp und Karel Vanek
Lichtdesign: Julia Bogner-Dannbeck, Ephraim Bogner
Ausstattung: Regina Rösing
Videodesign: Florian Karner

Uraufführung: 24.10.2020

Eingeladen als Gastspiel im Rahmen von PLAY! WILDwest 2021

Ensemble
Generationenübergreifendes Projekt von Theater Marabu
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.