Hamburger
Zu sehen sind die Ensemble-Mitglieder bei einem Online-Meeting
© Collage: SeTA

Ab nach Thailand! So sollte das Motto dieses Theaterabends lauten. Frei nach Goldoni wollte sich das Seniorentheater SeTA in einer Komödie mit Exotik-Tourismus und Konsumwahn auseinandersetzen und den „most instagrammable moments“ einer Gesellschaft zwischen Klimawandel, Schulden und Hedonismus nachspüren.

Dann kam Corona, machte Urlaubspläne zunichte und fesselte auch die SeTA-Akteurinnen und -akteure an ihre heimischen Computer-Bildschirme. Aber sie probten im Videochat weiter – und dort ist auch die erste digitale Premiere des SeTa zu erleben: Sie spielen einen Akt aus dem ursprünglichen Stück und freuen sich außerdem auf Gespräche im Video-Chat.


„Pattaya, Pattaya!“ wird durch den Förderfonds Kultur & Alter des Landes Nordrhein-Westfalen 2020 unterstützt.

Termin: 17.10.2020, 19:00 Uhr
online
Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte benötigen einen internetfähigen Computer und melden sich bitte unter tickets@fft-duesseldorf.de an. Hier erhalten se auch technischen Support.

Die Premiere von „Pattaya, Pattaya!“ ist auf Herbst 2021 verschoben.
www.seta-duesseldorf.de

Termine
Sa 17.10.2020
19:00 Uhr
online - Anmeldung beim FFT Düsseldorf
, tickets@fft-duesseldorf.de
Ensemble
SeTA – Seniorentheater in der Altstadt
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.