Hamburger
Zu sehen sind Köpfe von Menschen unterschiedlichen Alters, die mit erstauntem Blick in einem Kreis auf dem Boden liegen
© Foto: Paula Wetten

Eine Stückentwicklung

Wenn wir davon ausgehen, dass ein Reset ein Vorgang ist, durch den ein System in einen definierten Anfangszustand gebracht wird, weil es nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert und auf die üblichen Eingaben nicht mehr reagiert, dann sind wir mitten in Kathrins Geschichte.

Die Mitfünfzigerin fällt nach einem Autounfall in ein mehrwöchiges Koma und erwacht mit der Unfähigkeit, sich auch nur an einen persönlichen Moment zu erinnern. Um sie herum sammeln sich Menschen, die ihr „Kathrins Welt“ erklären: Wer sie ist, wen sie liebt, was sie gerne tut und was auf keinen Fall. Aber Kathrin reagiert anders als gedacht.
Ihr Programm ist auf Anfang: Sie kann hören, sprechen, mit Messer und Gabel umgehen, sogar Autofahren… Punkt! „Ihre“ Welt muss sie sich erst erobern, da sind keine verlässlichen Gefühle mehr als Tochter, Mutter, Ehefrau und Freundin. Neue Menschen kreuzen ihren Weg und einige sind ihr näher als die Gesichter aus dem Familienalbum.
Ein eifriges Weltvermessen beginnt, denn so leicht geben Verwandte und Freundinnen nicht auf: Sie wollen ihre alte Kathrin wiederhaben. Bleibt sie dabei „die Frau ohne Vergangenheit“?

Regisseurin Bärbel Reimer hat mit den Darstellerinnen und Darstellern der Bürgerbühne im Alter von 14 bis 84 Jahren ein Theaterstück mit musikalischen Elementen entwickelt, das trotz des Dramas der zu Grunde liegenden Amnesie durchaus Raum für Humor lässt.

Premiere: 22.06.2019, 19:00 Uhr
weitere Termine: 23./25.06.2019, 19:00 Uhr
Rheinisches Landestheater, Studio, Oberstraße 95, 41460 Neuss, www.rlt-neuss.de
Karten nur an der Theaterkasse, Telefon: 02131 26 99 33 Mo bis Fr 9:00-18:30 Uhr, Sa 9:00-14:00 Uhr

In Kooperation mit dem Off-Theater NRW Neuss

 

Eintritt
6 € / 3 € ermäßigt
Ensemble
Bürgerbühne am Rheinischen Landestheater Neuss
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.