Hamburger

Dieses spezielle Format hat das TheaterLabor Traumgesicht für ein kleines Ensemble entwickelt, das mit wenig Aufwand Szenen gestaltet und einem Publikum vorstellt. Etwa alle drei Monate werden Ergebnisse aus dem Schauspielstudium unter dem Titel Szene aus anderen Blickwinkeln gezeigt. Text und Szene, vorzugsweise aus einem Klassiker, werden geprobt. Bei den Proben bleibt der Text im Original erhalten. Die Szenen aber werden von den Spielerinnen und Spielern individuell gestaltet. Das Motto hierbei ist: Soweit sind wir gekommen!

Das Stück für 2020 ist „Der Tor und der Tod“von Hugo von Hofmannsthal. Aus diesem Mysterienspiel mit imaginativer Sprache, gestalten die Mitwirkenden Szenen aus anderen Blickwinkeln.

Termin: 11.07.2020, 19:00 Uhr
TheaterLabor TraumGesicht e.V., Campus Golzheim, Georg-Glock-Straße 15, 40474 Düsseldorf
Karten: Telefon: 0211 158 00 348, info@theaterlabor.nrw und online
www.theaterlabor-traumgesicht-ev.de

Eintritt
15 € / 12,50 € (Mitglieder TheaterLabor TraumGesicht e.V.) / 7,50 € ermäßigt
Ensemble
TheaterLabor TraumGesicht
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.