Hamburger
Auf dem Foto sind Menschen unterschiedlichen Alters auf dem Boden liegend oder sitzend zu sehen.

Ganz selbstverständlich leben Menschen in Gemeinschaften. Angefangen beim Liebespaar, bei Freundschaften und Familie, über Städte und Kommunen bis hin zu komplexen Konstrukten wie Staaten und internationalen Zusammenschlüssen. Was ein funktionierendes Miteinander ausmacht und wie zerbrechlich diese Strukturen sind, untersuchen seit Oktober 2019 elf Menschen aus Mülheim und Umgebung. Gemeinsam bringen sie als Sprechchor eine assoziative Textentwicklung rund um das Thema „Zusammen sein“ auf die Bühne.

Mit: Bärbel Weiland, Brigitte Gärtner, Dagmar Stegemann, Frank Hohendahl, Jennifer Bartsch, Ludger Weidemann, Maren Vltavsky, Marlies Rustemeyer, Norbert Reichling und Ulrike Reichling
Regie: Sarah Mehlfeld, Michael Zier
Text: Sarah Mehlfeld, Michael Zier und Ensemble

Premiere: 06.03.2020, 20:00 Uhr
weiterer Termin: 08.03.2020, 18:00 Uhr
Ringlokschuppen, Am Schloß Broich 38, 45479 Mülheim an der Ruhr

Eintritt
5 €
Ensemble
Selbermachen Chortheater für Menschen von 18 bis 99 Jahren
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.