Hamburger
Rechts im Vordergrund ist ein älterer Mann mit verschränkten Armen und ernstem Gesichtsausdruck zu sehen. Im Hintergrund stehen sechs lachende ältere Frauen
© Foto: Stefan Filipiak

Komödie von Eva Pfister

Einsamkeit und Langeweile im Ruhestand? „Nix da!“, sagen sich vier Single-Frauen und gründen kurzerhand eine Wohngemeinschaft. Dumm nur, dass sich für das letzte freie Zimmer ausgerechnet ein Mann bewirbt! Zusammen mit einer nervigen Nachbarin und einer unselbstständigen Tochter stellt er die Gruppendynamik des quirligen Freundinnen-Quartetts gehörig auf die Probe. Doch sowohl der Haushalt, als auch ein unerwarteter Schicksalsschlag werden gemeistert – auch wenn dabei die Fetzen fliegen.

Als gerade etwas Ruhe und Beständigkeit einzukehren scheint, kommt ausgerechnet die älteste der Bewohnerinnen auf eine wahnwitzige Idee…

„Vier Frauen und ein Störfall“ ist die erste Produktion des Theater66. Die Bühne für Menschen ab 60 wurde 2017 von Stefan Filipiak in Düsseldorf gegründet.

Regie: Stefan Filipiak
Es spielen: Erika Hoff, Bärbel Hommel, Gisela Novak-Spychalski, Birgit Otten, Karla Petermann, Brigitte Rutz, Georg Happe. Gast: Guido Molina

Premiere: 06.04.2019, 20:00 Uhr (bereits ausverkauft)
weiterer Termin: 07.04.2019, 16:00 Uhr (bereits ausverkauft)
Kulturforum Alte Post, Neustraße 28, 41460 Neuss
weitere Termine in Planung
www.theater66.de 

Das Stück von Eva Pfister wurde 2009 bei Stückewettbewerb „Reif für die Bühne“ mit der Aufnahme in die gleichnamige Anthologie ausgezeichnet.

Eintritt
14 € / erm. 10 €, Schülerinnen und Schüler Alte Post 5 €
Ensemble
Theater66
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.