Hamburger
Weißgekleidete Frauen und Männer mit roten Clownsnasen bewegen sich vor einem weißen Vorhang stehend und auf dem Boden liegend
© Seniorentanztheater beim Ballett Dortmund

Choreografie von Mark Hoskins

We don’t need no (s)education. Nein, das brauchen wir nicht – Sedativa, Beruhigungsmittel, Einschlafhilfen, weder medikamentös noch medial. Wir brechen aus. Aus den Zusammenhängen unseres Alltags, unserer Biografien. Wir suchen uns unsere eigenen Wege. Unsere eigenen Zugänge. Zu einem Leben, das immer noch uns gehört. Wir haben den Löffel noch nicht abgegeben. Und gedenken auch nicht, es so bald zu tun. Das Leben ist uns noch eine Weltreise schuldig. Die Welt – das sind wir!

Tänzerinnen und Tänzer: Manfred Bechstein, Dagmar Bourger, Ralf Ebert, Heide Endress, Johannes Gockel, Barbara Goetzhaber, Gabriele Gregorek, Gisela Haarmann, Cornelia Hein-Behrens, Jürgen Huber, Ursula Jäckel, Jutta Kiesling, Elke Kleemann, Rudolph Lauer, Elke Lentner, Monika Meinert, Anne Michel-Pill, Lothar Porschen, Gisela Ribbrock, Michael Satorius, Monika Schreckenberg, Heidrun Siewert, Christiane Taubken, Heidi Wangerin, Gunhild Wolf

Premiere: 15.06.2019, 19:30 Uhr
weiterer Termin: 16.06.2019, 18:00 Uhr
Schauspielhaus Dortmund, Hiltropwall 15, 44139 Dortmund

Eintritt
15 €
Ensemble
Seniorentanztheater beim Ballett Dortmund
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.