Hamburger
Das Foto zeigt einen älteren Herrn mit Regenschirm, umgeben von drei Frauen, von denen zwei erstaunt blicken und die dritte erfreut durch ein Fernglas schaut

Mit einer Auswahl der spektakulärsten Szenen aus den bisherigen Produktionen wie „Der Ruhrpott-Hippie Oppa und die Capri Fischer“ und „Meine Olle liest Oswald Kolle“ sowie den Live-Hits der RUHRPOTT-REVUE-BAND erwartet das Publikum wieder turbulentes Bühnenspektakel der Extraklasse. Die schrägen Ruhrpott-Geschichten werden verknüpft mit Gastauftritten von Künstlern aus der Essener Kulturszene: DER BERICHTBESTATTER Frank Siebers meldet sich satirisch aus dem „Irrgarten des Blätterwaldes“ und weitere musikalische Highlights garantieren ein Überraschungs-Rapper sowie das Duo Mattes Jenzsch & Karlheinz Freudenberg als INSTANT-ROCK.

Ein bunter, schräger Bilderbogen, der die Identität der Menschen im Ruhrgebiet fühlbar macht. – Ein Riesenspaß für alle Altersklassen!

Termine: 20.10.2017, 19:00 Uhr
Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen-Altenessen
05.11.2017, 17:00 Uhr
BürgerTreff Ruhrhalbinsel, Nockwinkel 64, 45277 Essen-Überruhr

Karten: Ticket-Hotline Zeche Carl, Telefon: 0201 83 444 10
Ticket-Hotline Ruhrpott-Revue: 0201 83 09 161, tickets@ruhrpott-revue.de

www.ruhrpott-revue.de

Eintritt
15 € / Schüler, Studenten, Arbeitslose: 10 €
Ensemble
Ruhrpott-Revue
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.