Hamburger

„Wär ich ein Buch zum Lesen, ...“. Was würde wohl in diesem Buch stehen?

Etwas von Menschen, die unseren Lebensweg begleitet haben? Von den vielen politischen, wirtschaftlichen und religiösen Umbrüchen? Ganz sicherlich. Wohl aber auch würde das Buch viele Seiten füllen von den kulturellen Änderungen, den technischen Fortschritten und Errungenschaften. Mode und Unterhaltung, Ernährung und Nahrungsmittelproduktion, Kommunikation, Gesundheit ...

Wie haben alle diese Dinge und Zeitläufe unser Leben beeinflusst? Wie schauen wir zurück, was erwarten wir von der Zukunft?

Authentisch und autobiografisch bringt das Seniorentheater das Geschehen auf die Bühne. Eine Reise durch nahezu acht Jahrzehnte.

Regie und Inszenierung: Veronika Kappenstein
Mitwirkende: Eva Betzler, Elisabeth Brokamp, Fritz Kolb, Stella und Hans Krieger, Manfred Mengel, Brigitte Münch, Hilga und Dieter Schütze, Christa Wagner, Heli Wengenmayr, Reinhard Werke, Beate Winterhoff-Teller
Musikalische Leitung, Gitarre, Gesang: Henry Rose
Mandoline, Gesang: Alfons Brokamp
Chor: Mirli Braun, Ursula Gostrau, Sabine Haberzettl-Jarosch, Margret Hebenbrock, Reinhold Kappenstein, Holle von Kuk, Barbara Thormeyer, Ludwig Wengenmayr, Irma Werker 

Premiere: 17.03.2018, 15:00 Uhr
weiterer Termin: 18.03.2018, 15:00 Uhr
Gemeindesaal St. Joseph, Lerbacher Weg 2/Ecke Bensberger-Straße, 51469 Bergisch Gladbach-Heidkamp
Telefonische Kartenreservierung: 02202 38 082 (E. Brokamp) oder 02174 400 16 (V. Kappenstein) 

Eintritt
10 €
Ensemble
Seniorentheater Odenthal
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.