Hamburger
Das Bild zeigt eine ältere Dame in einem Blumenbeet.
© Foto: Andreas Röken

Das Ballhaus in Düsseldorf – mitten im Nordpark direkt neben dem Aquazoo gelegen – ist eines der letzten Beispiele der nationalsozialistisch begründeten Entstehung des Nordparks vor rund 80 Jahren. In unmittelbarer Nachbarschaft: ein jüdisches Altenheim, Systembauunterkünfte für zumeist syrische Flüchtlinge und eine luxuriöse Villengegend, genannt die „weiße Siedlung“. Diese neuen und alten Nachbarinnen und Nachbarn des Nordparks bringt das Musiktheater „drei – das Ballhaus bewegt“ unter der künstlerischen Leitung von Regisseurin und Autorin Friederike Felbeck in einer gemeinsam entwickelten Musiktheateraufführung zusammen.

Die jungen im zeitgenössischen Jazz und der Improvisation beheimateten Komponistinnen und Sängerinnen Mascha Corman und Thea Soti nehmen Positionen, Perspektiven und Wünsche aus der unterschiedlichen Nachbarschaft auf. Gemeinsam mit der Violinistin Anna Neubert und den Bewohnerinnen, Bewohnern und Mitarbeitenden des Alten- und Pflegeheims der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, dem Nelly-Sachs-Haus, entsteht so eine Performance, an der alle aktiv mitwirken. Unterstützt werden sie von den zweisprachig russisch und deutsch agierenden Schauspielern des Düsseldorfer Nasch-Theaters und dem Ahava Chor der Jüdischen Gemeinde Duisburg. Die Bildhauerin Ulrike Edinger-Donat und der Fotograf Riad Nassar entwickeln ein installatives Bühnenbild, das speziell für das Ballhaus und seine Umgebung entworfen wird. Teil der Installation sind Fotografien, die Nassar von Flüchtlingen, ehrenamtlichen Helfern und Paten, aber auch den Bewohnerinnen und Bewohner der angrenzenden Seniorenheime in Düsseldorf und Duisburg während der Probenzeit gemacht hat. Der Schauspieler und Golflehrer Leonard McCaulley nimmt Mitwirkende und Zuschauer zu Beginn mit auf einen neuen und überraschenden Parcours durch den angrenzenden Nordpark.

Premiere Düsseldorf: 12.05.2017, 19:00 Uhr
Weiterer Termin: 13.05.2017, 19:00 Uhr
Ballhaus im Nordpark, Kaiserswerther Straße 390, 40474 Düsseldorf
Begrenzte Platzanzahl. Voranmeldung empfohlen unter Telefon: 0211 1645 0933, drei_im_ballhaus@gmx.de

Termin in Duisburg: 21.05.2017, 14:30 Uhr
AWO Seniorenzentrum Innenhafen, Philosophenweg 15, 47051 Duisburg

Das Projekt wird u.a. gefördert vom Förderfonds Kultur & Alter des Landes Nordrhein-Westfalen.

Eintritt
Eintritt frei
Ensemble
Ein intergenerationelles Projekt von Friederike Felbeck
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.