Hamburger
Drei graugekleidete Frauen mit weitaufgerissenen Mündern strecken ihre Arme ins Publikum
© Björn Stork

Koma rückwärts gelesen bedeutet Amok. Beides sind Symptome einer Zeit, Konsequenzen unseres Zusammenlebens, Reaktionen auf eine wirre Welt. Die Tanztheaterinszenierung fängt Splitter eines Lebensgefühls ein. Sieben Darstellerinnen ab 55 widmen sich in dieser Tanz- und Theaterperformance der Gesellschaft, in der wir als Gemeinschaft miteinander klarkommen wollen.

Künstlerische Leitung: Mira-Alina Schmidt und Anna-Luise Binder
Mit: Silke Beller, Maria Grün, Gabriele Hammelmann, Anne Hochgürtel, Elke Ungerer, Maren Vltavsky, Bärbel Weiland
Sound: Stefan Elpe

Premiere: 26.05.2018, 20:00 Uhr
weiterer Termin: 27.05.2018, 16:00 Uhr
Ringlokschuppen Ruhr, Am Schloss Broich 38, 45479 Mülheim an der Ruhr

Eintritt
8 € / ermäßigt 4 €
Ensemble
Tanztheater 55+ am Ringlokschuppen Ruhr
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.