Hamburger

Ist Rausch eine Frage des Alters? gibt es ein ende des Lebensrausches? Welche rauschenden Momente haben Seniorinnen und Senioren erelbt? Was verbinden jüngere Generationen mit Rausch?

Im Rahmen des diesjährigen Kölner Sommerblut-Festivals, das sich dem Thema Rausch widmet, zeigen die Gruppe Mambo Moves – Tanz der Generationen des Seniorenhauses Heilige Drei Könige und deren Freunde Rausch als Erforschen von Grenzen, Loslassen und Finden von Momenten der Freiheit.

Das Ensemble vereinigt Performerinnen und Performer im Alter zwischen Mitte 20 und Mitte 90. Es sind rollstuhlfahrende Menschen, Ordensschwestern, Ehrenamtliche, Studentinnen u. a. 

Choreografie: Felicitas Martin & Jana Berg

Eintritt
10 €
Ensemble
Mambo Moves - Tanz der Generationen
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.