Hamburger

Das Community Dance Ensemble „Wilder Aufbruch“ unter der Leitung von Birgit Aßhoff zeigt im Rahmen des Festivals Tanz OWL seine jüngste Produktion. „Symphonie des Schauens“ ist ein kritischer Beitrag zum Festival, das im Paderborner Ahorn-Sportpark unter dem Titel „Sportlich-Sportlich“ stattfindet. Die Choreografin lenkt mit ihrer Gruppe aus zehn Darstellerinnen und Darstellern zwischen 26 und 76 Jahren den Blick auf die Kehrseite der Glitzer- und Glamour-Welt internationaler Großveranstaltungen im Sport am Beispiel der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016. Sie arbeitet dabei sowohl mit Tanz als auch mit Videoprojektionen.

Leitung: Birgit Aßhoff

Premiere: 10.06.2017 19:30 Uhr
weiterer Termin: 11.06.2017, 19:30 Uhr
Ahorn-Sportpark, Ahornallee 20, 33106 Paderborn
Tickets: Ticket-Center, Marienplatz 2a, 33098 Paderborn, Telefon: 05251/29 97 50

Eintritt
8 €
Ensemble
Wilder Aufbruch
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.