Hamburger
Das Foto zeigt das Werbeplakat zur Inszenierung

Heide, Erika und Lilli gehören zusammen. Das war schon immer so und das soll auch immer so bleiben. Doch dann hat Lilli genug von der trauten Dreisamkeit. Sie will Abenteuer erleben. Aber wo findet man Abenteuer, wenn man sie sucht?

Auf ihrer Entdeckungsreise trifft sie Peperonika Pariflora. Mit diesem fantastischen Wesen hört, sieht, fühlt, riecht und schmeckt sie wundersame Dinge. Das Theaterstück „Von einer, die auszog, Abenteuer zu erleben“, erzählt die Geschichte von Mut und Freundschaft. Es lädt das Publikum ein, mit auf eine Abenteuerreise zu gehen und sich aktiv zu beteiligen.

Theater kann überall stattfinden, auch in Senioreneinrichtungen. Unter diesem Leitgedanken entwickelt die Theaterpädagogin Jessica Höhn Theaterstücke für Hochaltrige und Menschen mit Demenz. Nach vier erfolgreichen Produktionen widmet sich Demenzionen einem Thema, dass jedem Menschen vertraut ist. Das Spiel mit ästhetischen und basalen Mitteln steht dabei im Mittelpunkt. Die Theaterstücke von Demenzionen benötigen keine Bühne, sondern passen sich den Gegebenheiten der Einrichtung an. Die Spieldauer beträgt ca. 45 Minuten. Nach der Aufführung laden die Akteure das Publikum zu einem interaktiven Nachgespräch ein.

Zur Vor- und Nachbereitung des Kulturereignisses wird den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Einrichtung umfangreiches Material zur Verfügung gestellt. Es gibt ihnen Anregungen, wie die Theateraufführung mit einfachen Mitteln, Materialien und spielerischen Aktionen vor- und nachbereitet werden kann.

Regie: Jessica Höhn
Darstellerinnen: Maria Clara Osório Vilarinho, Nicole Krause, Renate Rey, Ulrike Kennchen-Schlebusch

Premiere: 09.10.2017, 15:30 Uhr
AWO Arnold-Overzier-Haus, Severinswall 43, 50678 Köln
weitere Termine: 10.10.2017, 16:00
Altenzentrum St. Anno, Piccoloministraße 291 b, 51067 Köln
17.10.2017, 14:30 Uhr
AWO Marie-Juchacz-Zentrum, Rhonestr. 5, 50765 Köln
24.10.2017, 15:30 Uhr
Alexianer Pflegeeinrichtung „Haus Monika“, Kölner Straße 64, 51149 Köln
14.11.2017, 16:00 Uhr
Seniorenzentrum AWO Theo-Burauen-Haus, Peter-Bauer-Str. 2, 50823 Köln
21.11.2017, 15:30 Uhr
Seniorenzentrum Herz Jesu, Oberländer Wall 16, 50678 Köln
15.05.2018, 16:00 Uhr
Ernst und Berta Grimmke Haus, Niederkasseler Loewe 30, 40547 Düsseldorf
28.05.2018, 14:30 Uhr
Ausschnitt im Rahmen des 12. Deutschen Seniorentages in den Westfalenhallen in Dortmund

Die Produktion wurde unterstützt durch den Förderfonds Kultur und Alter des Landes NRW und durch den Fonds Soziokultur. 

Ensemble
Demenzionen
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.