Hamburger
Neun Frauen und ein Mann sitzen, grau gekleidet, vor einer hellen Holzwand, über der farbige Kleider hängen.
© Foto: Björn Storck, Polynice

Zwölf Tänzerinnen und Tänzer setzen ihr Leben neu zusammen.

Mithilfe von Texten, der Betrachtung von Natur und Architektur, dem Spielen mit Klängen und Materialien, Musik und Gedichten und dem Austausch über die individuelle Lebenserfahrung.

Ein biografisches Bewegungstheater, nicht rückwärtsgewandt, sondern mit Blick nach vorne.

Mit: Christa Balke, Silke Beller, Brigitte Gärtner, Doris Häsel, Renate Karthausen, Brigitte Kawik, Marion Langenfurth, Rita Maaßen, Alfred Quaiser, Marlis Schillinger, Wibke Schroer, Wilosch Schulz Assistenz: Lisa Hoffmann
Choreografische Begleitung: Nicole Elisabeth Schillinger

Premiere: 26.01.2019, 20:00 Uhr
weiterer Termin: 27.01.2019, 16:00 Uhr
Ringlokschuppen, Am Schloß Broich 38, 45479 Mülheim an der Ruhr
Karten: Telefon: 0208 99 31 60, tickets@ringlokschuppen.de 
www.ringlokschuppen.ruhr/selber-machen/was-ist-selbermachen

Ensemble
Tanztheater 55+ am Ringlokschuppen Ruhr
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.