Hamburger
© Probenfoto: Božica Babić

von Ramón Maria del Valle-Inclán

„Worte Gottes“ spielt im ländlichen, von Katholizismus und Aberglauben gleichermaßen geprägten Spanien; eine Art Schwank, sinnlich, prall und poetisch.

Zwei Familien verfeinden sich über einer bizarren Erbschaft: Die Landstreicherin Juana la Reina hinterlässt ihren schwer behinderten Sohn Laureano – eine Goldgrube, die auf Märkten und Kirchmessen reichlich Almosen einbringt. Alle möchten an ihm verdienen, was die familiären Verhältnisse gehörig durcheinanderbringt …

Kargheit und Härte des einfachen Lebens prägen dieses 1926 entstandene, tief im spanischen Volkstheater verwurzelte Stück, aber auch die Feier des Lebens und die Befreiung durch den rauschhaften Moment.

Regie: Kathrin Sievers
Bühne/Kostüme: Anja Müller
Choreografie: Markus Grolle

Premiere: 19.10.2016, 20:00 Uhr
weitere Termine: 20/23.10.2016, 15:00 Uhr
21./22.10.2016, 20:00 Uhr
Wiederaufnahme 2017: 22.04.2017, 20:00 Uhr
23.04.2017, 15:00 Uhr
FFT Juta, Kasernenstraße 6, 40213 Düsseldorf, www.fft-duesseldorf.de
05.02.2017, 18:00 Uhr
Forum Wasserturm, Rheinstraße 10, 40668 Meerbusch

Ensemble
SeTA – Seniorentheater in der Altstadt
Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.