Hamburger

30. Europäisches Seniorentheater-Forum des BDAT – Online-Ersatzprogramm

Coronabedingt musste das 30. Europäische Seniorentheater-Forum (ESTF) im Oktober 2020 in Vierzehnheiligen abgesagt werden. Der Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) hat ein Online-Ersatzprogramm für alle Interessierten zusammengestellt, in dem die Workshopreferentinnen und -referenten sich und ihre Methoden zu den Themen Tanz, Clown, Zeitgenössisches Theater und Stimme vorstellen werden. Dieses wird über die Online-Plattform "Zoom" veranstaltet. Es wird auch Zeit für die Fragen der Teilnehmenden geben.

ESTF Ersatzprogramm am 20.10.2020 

11.00-11:45 Uhr // 
Zoom-Meeting mit dem Referenten Sepp Egerer zum Thema "Ich bin ein Clown und sammle Augenblicke"
Jeder Mensch trägt einen Clown in sich – In verschiedenen Übungen werden die Teilnehmenden gemeinsam mit dem Dozenten versuchen herauszufinden, wo ihr Clown verborgen ist.

Sepp Egerer ist von Beruf Schauspieler, Moderator, Komponist, Musiker, Clown und Klinikclown.

14:00-14:45 Uhr //
Zoom-Meeting mit der Referentin Helga Kröplin zum Thema "FitzmauriceVoicework®"
In diesem Workshop wird die Dynamik zwischen Atem, Körper und Stimme erforscht.

Helga Kröplin ist freie Theaterpädagogin (BuT), Trainerin, Regisseurin und Schauspielerin.

17:00-17:45 Uhr // 
Zoom-Meeting mit dem Referenten Christopher Hustert zum Thema "Zeitgenössisches Theater"
Hier werden 1-2 Methoden der amerikanischen Theaterpädagogik vermittelt.

Christopher Hustert ist Schauspiellehrer und Regisseur.

10:00-24:00 Uhr //
Eine ca. 30-minütige Workshop-Einheit mit Sonia Mota wird auf YouTube mit Zugangsdaten nur angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Verfügung gestellt. Hier wird ein lockerer Zugang zur Welt des Tanzes mit ganz sanften, feinen, zwanglosen und lustigen Bewegungen vermittelt.

Sonia Mota ist Tanzlehrerin, Choreografin, Regisseurin von Tanzkompanien und Tanzgruppen u.a. in Lissabon, Wien, São Paulo.

Dauer: je Meeting ca. 45 Minuten
max. 15 Teilnehmende
Anmeldung per E-Mail an Ulrike Straube, straube@bdat.info für ein bis drei Meetings mit 1. bis 3. Wahl
Anmeldefrist: 09.10.2020
Nach Eingang der Anmeldungen wird eine Bestätigung mit dem Zoom-Link verschickt. Die Meetings sind kostenfrei! Einen Tag vor Beginn bietet der BDAT die Möglichkeit, an einem Testlauf auf Zoom teilzunehmen. Dieser Link wird ebenfalls mit der Anmeldebestätigung verschickt.

2021 wird – mit Unterstützung durch die Beisheim Stiftung – das ESTF zweimal veranstaltet. Alle Informationen dazu auf der Website des BDAT.

Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.