Hamburger

Kollektives Kreieren und chorisches Theater online – wie kann das funktionieren?

...das Gefühl gemeinsam in einen Flow zu kommen, sich selbst über die Gruppe intensiver wahrnehmen und kennenlernen, in der Gruppe eine verbindende Haltung entwickeln, gemeinsam einen Prozess gestalten und aus ihm heraus kreieren, im verbindenden Tun das Glücksgefühl eines „Mehrs“ erfahren……ONLINE - OFFLINE? Das Zusammenrücken findet hier unter veränderten Versuchsanordnungen statt.

Im Zentrum des Seminars mit Online- und Offline-Phasen steht das Experimentieren und Ausloten von Möglichkeiten und Grenzen. Wie können körperlich, stimmlich, spielerisch intensive kollektive Momente geschaffen werden? Wie kann kollektives Kreieren neu sinnvoll gestaltet werden? In welchen Momenten bzw. Phasen der Auseinandersetzung mit dem Spannungsfeld „IchDuWir“ gehe ich offline bzw. online? Wie gestaltet sich nun der theatrale Prozess rund um das performative und kollektive Ich? Wie können mögliche Produkte aussehen?

Teilnehmende erhalten über Zoom u. A. einen exemplarischen Input zu: Körper, Bewegung, Bild, Stimme, Sprechen, Sprache: gemeinsam und doch individuell, chorisches Agieren, kollektives Kreieren, Sammeln, Auswerten, Verdichten, Veröffentlichen. Mit diesen Inputs wird einzeln und in Gruppen weitergearbeitet. Transformationen von theatralen und theaterpädagogischen Übungen und Techniken, mit denen die Teilnehmenden in ihren Settings inspiriert weiterarbeiten können, werden erprobt.

Der Raum zwischen den Workshopeinheiten ist zur freien Gestaltung. Es wird dazu aber ein Angebot von möglichen Aufgaben geben.

Termine: 17.10.2020, 8:30 – 11:00 Uhr und 18:00 – 21:00 Uhr
18.10.2020, 8:30 – 11:00 Uhr und 18:00 – 21:00 Uhr

Leitung: Claudia Bühlmann, Wien, leitet das Institut Angewandtes Theater. Als Regisseurin und Lehrende der chorischen Arbeit und Regie, von Improvisation/Schauspiel, Bewegung/Choreografie, lotet sie forschend und fragend das Kollektive wie auch das Individuelle aus.

Kosten: BuT- Mitglieder 85 €, Nicht-Mitglieder: 95 €

Zur Anmeldung

Logo IBK – Institut für Bildung und Kultur Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Achtung, Sie nutzen einen älteren Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie alle Funktionalitäten dieser Webseite nutzen wollen. Danke.